Aktuelles

Sie sind hier::Startseite/Aktuelles/

Wie wird Migräne bei Kindern behandelt?

Wie unterscheiden Sie die Symptome der Migräne bei Kindern von denen bei Erwachsenen? Ca. 5% der Kinder leiden an Migräne bis zum 10. Lebensjahr. Häufig werden die Migräneattacken bei Kindern nicht zeitgerecht erkannt. Sie unterscheiden sich in vielen Aspekten von den Migräneanfällen von Erwachsenen. Schon das Konzept, dass Migräne eine Mädchenerkrankung ist, führt bei Jungen [...]

Bundesweit 1. Platz für die Schmerzklinik Kiel für herausragenden Patientendialog

Düsseldorf/Kiel 14.11.2022. Die Schmerzklinik Kiel erhielt heute durch Bundesgesundheitsminister Prof. Dr. Karl Lauterbach auf der Eröffnungsveranstaltung des Deutschen Krankenhaustages in Düsseldorf den bundesweit 1. Platz des Award Patientendialog im Bereich der Schwerpunktversorgung. Der Preis zeichnet Krankenhäuser aus, welche die Situation und Rolle von Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörigen durch Information, Mitwirkung und Mitentscheidung in [...]

  • Die Phasen der Migräne

Klinische Erscheinungsbilder und Entstehung der Migräne

Migräne als komplexe neurovaskuläre Erkrankung Migräne ist eine komplexe, neurovaskuläre Erkrankung des Gehirns [8, 12]. Innerhalb eines Jahres sind ca. 15% der Bevölkerung betroffen[12, 17, 26]. Nach Zahnkaries und Kopfschmerz vom Spannungstyp nimmt die Migräne den 3. Platz der häufigsten Erkrankungen des Menschen ein [24]. Schon bereits vor über 50 Jahren wurde in skandinavischen Langzeitstudien [...]

Neue DGS-Praxisleitlinie: Akuttherapie und Vorbeugung der Migräne

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS) hat im Jahr 2014 erstmals die Praxisleitlinie „Primäre Kopfschmerzerkrankungen“ herausgegeben. Ziel der Praxisleitlinie ist, zweckmäßig umsetzbare Anleitungen und Hilfestellungen zur Diagnostik und Therapie von primären Kopfschmerzen im Bereich der praktischen Versorgung zu geben. Die DGS-Praxisleitlinie enthält anwendungsrelevante Empfehlungen für eine patientenorientierte Behandlung von primären und sekundären Kopfschmerzerkrankungen. Die aktuelle [...]

Schmerzklinik Kiel wird Exzellenzzentrum der Deutschen Gesellschaft für Schmerzmedizin (DGS)

Die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e.V. (DGS) hat die Schmerzklinik Kiel unter der Leitung von Prof. Dr. Hartmut Göbel und das Institut für Neurowissenschaften (IFNAP) in Nürnberg unter der Leitung von PD Dr. Michael A. Überall zu DGS-Exzellenzzentren ernannt. Der Grund für die Auszeichnung ist die überregionale Bedeutung der Zentren in der Schmerzversorgung. Die Schmerzklinik [...]

Auslassen des Frühstücks löst nicht nur Migräne aus, sondern erhöht auch das Übergewichtsrisiko

Das Auslassen des Frühstücks ist keine gute Diätidee. Ein Energiedefizit in den Morgenstunden kann Migräneattacken auslösen, wie aus Studien bekannt ist. Spätes Essen kann aber auch zu Hunger und Übergewicht führen. Eine neue Studie in Cell Metabolism (2022; DOI: 10.1016/j.cmet.2022.09.007) zeigt, dass es nicht nur zu vermehrten Hungergefühlen im Verlauf des Tages kommen kann. Auch [...]

Neue Regelungen für den Einsatz von Erenumab (Aimovig®) in der Migränevorbeugung

Eine Änderung für die Anwendung des monoklonalen Antikörpers Erenumab (Aimovig®) in der Vorbeugung von Migräneattacken hat sich durch die Vergleichsstudie mit Topiramat ergeben (1). Wie bei den anderen monoklonalen Antikörpern wurde initial auch für Erenumab nur ein Zusatznutzen für die Patienten festgestellt, bei denen die bisherigen zugelassenen Arzneimittel als Best Supportive Care nicht wirksam, verträglich [...]

Chronische Migräne und Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch

Medikamenteninduzierter Kopfschmerz (MIKS) wird auch Medikamenten-Übergebrauchs-Kopfschmerz (MÜK) oder auf Englisch Medication Overuse Headache (MOH) genannt. Er kann entstehen, wenn an mindestens 10 Tagen im Monat Schmerzmittel gegen Kopfschmerzen eingenommen werden. Vor allem Menschen, die unter einem primären Kopfschmerz, wie Migräne und Spannungskopfschmerzen leiden, sind häufig von einem Medikamenten-Übergebrauchs-Kopfschmerz betroffen. Bei einem Medikamentenübergebrauchskopfschmerz (MÜK) besteht die [...]

Podcast Wissen Weekly: Migräne, was passiert wenn das Gehirn überreizt?

Antworten auf die großen Fragen im Leben: Migräne, was passiert wenn das Gehirn überreizt? Die Folge ist online! Hier finden Sie sie: https://open.spotify.com/episode/4vZJ387TW35qivb0uz1wky?si=b8b846c4df8b4227  Mindestens jede zehnte Person leidet unter Migräneanfällen. Trotzdem wissen längst nicht alle, dass Migräne nicht nur Kopfschmerzen mit sich bringt, sondern dass sich dahinter eine komplexe neurologische Krankheit verbirgt. Aber wie fühlt [...]

Migräne-Spezialversorgungs-Vertrag für CGRP-monoklonale Antikörper

Leitideen der spezialisierten Migräneversorgung mit CGRP-monoklonale Antikörper Migräne ist eine sehr häufige, stark behindernde primäre Kopfschmerzerkrankung. Mit ihren über 48 Unterformen zählt sie zu den besonders komplexen neurologischen Leiden. Epidemiologische Studien belegen ihre hohe Prävalenz und die immensen sozioökonomischen und individuellen Auswirkungen. In den letzten Jahren sind zahlreiche diagnostische und therapeutische Neuerungen in der Versorgung [...]

Abenteuer Diagnose: Migräne mit Hirnstammaura

Hirnstamm (rot umrandet) NDR Visite - Abenteuer Diagnose berichtet über eine Patientin mit einer jahrelangen unklaren und komplexen neurologischen Symptomatik mit Kopfschmerzen. Unter den 47 verschiedenen Migräneunterformen ist die Migräne mit Hirnstammaura oft schwierig von anderen Erkrankungen abzugrenzen. Es können sog. Hirnstammsymptome wie Schwindel (Vertigo), Hörgeräusche (Tinnitus), beidseitige sensorische und motorische Störungen sowie [...]

SDRIFE oder Baboon-Syndrom

Symmetrisches arzneimittelbedingtes intertriginöses und flexurales Exanthem (SDRIFE oder Baboon-Syndrom) in der Migränetherapie Das symmetrische arzneimittelbedingte intertriginöse und flexurale Exanthem (Symmetrical drug-related intertriginous and flexural exanthema, SDRIFE), früher auch Pavian-Syndrom (baboon syndrome) genannt, ist durch einen symmetrischen mit Hautrötung einhergehenden Ausschlag mit typischer Lokalisierung im Bereich des Gesäßes, der Genitalien und der Gelenkbeugen gekennzeichnet. Monoklonale CGRP-Antikörper [...]

Ein Denkmal für Hermann Anschütz-Kaempfe und Albert Einstein

Albert Einstein (li) und Hermann Anschütz-Kaempfe (re) „Heute Nacht habe ich furchtbar viel denken müssen, aber es hat sich glaube ich gelohnt…“ Hermann Anschütz-Kaempfe „Eine wirklich gute Idee erkennt man daran, dass ihre Verwirklichung von vorneherein ausgeschlossen erscheint.“ Albert Einstein Hermann Anschütz-Kaempfe und Albert Einstein revolutionierten in Kiel Neumühlen-Dietrichsdorf mit der Entwicklung des [...]

Wie kann Migräne in Schwangerschaft und Stillzeit behandelt werden?

Leichte Migräneattacken sollten nichtmedikamentös durch Reizabschirmung, Ruhe, Entspannung und Eispackungen behandelt werden. Arbeitgeber müssen eine individuelle Gefährdungsbeurteilung vornehmen. Bei hoher Attackenfrequenz und schweren Attacken kann nach §16 des Mutterschutzgesetzes (MuSchG) ein individuelles Beschäftigungsverbot ärztlich ausgesprochen werden. Das erforderliche ärztliche Attest können alle zugelassenen Ärzt:innen ausstellen, vom Gynäkologen über den Hausarzt bis zum Neurologen. Für ein [...]

20 Jahre Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG)

Prof. Dr. Hartmut Göbel, Chefarzt der Schmerzklinik Kiel Suizidkopfschmerz, Waisenkind der Medizin, Kopfschmerzen namenlos: Die Bezeichnungen zeugen von der Zeit, als das medizinische Versorgungssystem Clusterkopfschmerz kaum kannte, nicht diagnostizierte und behandelte. In der medizinischen Aus-, Weiter- und Fortbildung traf man das Thema so gut wie nie. Patienten fanden kaum Ansprechpartner. Die sachgerechte Diagnose [...]

Komplizierte Migräne und Kopfschmerzen

Wie geht man mit komplizierten Migräneattacken und Kopfschmerzen um? Prof. Dr. Hartmut Göbel erläutert im Vortrag für Schmerztherapeutinnen und Schmerztherapeuten die diagnostische und therapeutische Herangehensweise. Ein Mitschnitt aus dem DGS-Webinar „Schmerzmedizin UP-TO-DATE“ am 15. Juni 2022

FOCUS-Liste Top-Medizin 2022 Schmerztherapie: Prof. Dr. Hartmut Göbel zählt zu den Top-Medizinern

Prof. Dr. Hartmut Göbel Prof. Dr. med. Hartmut Göbel, Chefarzt der Schmerzklinik Kiel, zählt für die Redaktion von Fokus Gesundheit auf Basis einer unabhängigen Bewertung zu Deutschlands Topmedizinern 2022 im Bereich der Schmerztherapie. Der Spezialist für neurologische und verhaltensmedizinische Schmerztherapie mit Schwerpunkt Migräne, Kopfschmerzen, Clusterkopfschmerzen, Kopfschmerz bei Medikamentenübergebrauch, Neuralgien, Nervenwurzelreizungen, Schmerzen nach Bandscheibenoperationen, [...]

Antrittsvorlesung Dr. Carl H. Göbel: „Migräne und Kopfschmerzen: Neue Befunde zu klinischen Phänotypen, Pathomechanismen und neurophysiologischen Korrelaten“

Die Sektion Medizin der Universität zu Lübeck lädt ein zur Antrittsvorlesung „Migräne und Kopfschmerzen: Neue Befunde zu klinischen Phänotypen, Pathomechanismen und neurophysiologischen Korrelaten“ von Dr. med. Carl H. Göbel MB BChir (Hons) MA (Cantab) Habilitation im Fachgebiet: "Neurologie“ Dienstag, den 17. Mai 2022 um 19:00 Uhr Die Veranstaltung findet online statt Link zur Vorlesung; https://neuro-media.de/antrittsvorlesung [...]

Mai-Symposium der Apothekerkammer Niedersachsen Sonntag, 15. Mai 2022, 10:00 – 13:30 Uhr

Mai-Symposium der Apothekerkammer Niedersachsen Sonntag, 15. Mai 2022, 10:00 - 13:30 Uhr   Sie können sich über nachstehenden Link registrieren:   https://register.gotowebinar.com/register/8477071243999397387   Corona und die Folgen für die psychische Gesundheit Prof. Dr. Sibylle C. Roll Fachärztin für Psychiatrie und Psychotherapie Varisano Klinikum Frankfurt Hoechst     Migränetherapie 2022: State of the Art Prof. Dr. [...]

Vydura® (Rimegepant) erhält Zulassung für die Akutbehandlung und die Prophylaxe von Migräne

Die Europäische Kommission (EC) hat am 27. April 2022 die Marktzulassung für Vydura® (Rimegepant), einen Calcitonin-Gene-Related-Peptide (CGRP)-Rezeptor-Antagonisten, sowohl für die akute Behandlung von Migräne mit oder ohne Aura als auch für die Prophylaxe von episodischer Migräne bei Erwachsenen mit mindestens vier Migräneanfällen pro Monat erteilt. Rimegepant, eine oral einzunehmende Schmelztablette, ist das erste Medikament, das [...]