Das Clusterkopfschmerz- Competence-Center an der Schmerzklinik Kiel und der Bundesverband der Clusterkopfschmerz-Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V. veranstalteten am 10. und 11. August 2012 in der Schmerzklinik Kiel, Heikendorfer Weg 9-27, 24149 Kiel, im Rahmen der 3. Kieler Clusterkopfschmerztage unter dem Titel Clusterkopfschmerz-Ostsee-Konferenz eine aktuelle

Clusterkopfschmerz-Akademie 2012

mit Experten und Betroffenen, zu der Clusterkopfschmerz-Patienten, deren Angehörige und Ärzte eingeladen waren. Es wurden bisherige Erfahrungen, aktuelle Entwicklungen und zukünftige Visionen zur zeitgemäßen Versorgung von Clusterkopfschmerzen und paroxysmalen Hemikranien ausgetauscht und diskutiert.

Diesjähriger Schwerpunkt waren aktuelle Neurostimulationsverfahren und deren Vergleich mit der konventionellen Behandlung. Diese Verfahren wurden sowohl aus Sicht von mit diesen Methoden behandelten Patienten und der Perspektive von Spezialisten diskutiert. Patienten und interessierte Ärzte sollten aus erster Hand über die neuen Behandlungsmethoden bei CKS/TAK informiert werden, damit sie sich ein eigenes Bild machen können. Die Veranstaltung wurde als Patientenakademie organisiert. Dabei erfolgt die Erklärung der Methoden zunächst durch einen Spezialisten. Behandelte Patienten berichteten dann über ihre individuellen Erfahrungen. Anschließend erfolgte eine Podiumsdiskussion zur jeweils vorgestellten Methode.

Pressespiegel:
Kieler Nachrichten 11.8.2012
NDR Schleswig-Holstein-Magazin 11.8.2012
NDR Schleswig-Holstein-Magazin Interview 11.8.2012
NDR Fernsehen 11.8.2012
SAT1 Hamburg-Schleswig-Holstein
ARD Mittagsmagazin