Forschung

Sie sind hier: :Startseite/Forschung

Alle Information zu Kopfschmerz-Forschung, Kopfschmerz-Diagnostik und Kopfschmerz-Therapie

Freitag, 22. Mai 2015 Freitag, 22. Mai 2015

Paracetamol in der Schwangerschaft: Störung der Testosteronbildung, Hodenentwicklung und Fruchtbarkeit bei Söhnen

Das könnte Sie auch interessieren: Paracetamol stört Entwicklung fötaler Stammzellen Paracetamol: Aktuelle Warnung vor der Einnahme in der Schwangerschaft Paracetamol, Schwangerschaft, ADHS, Entwicklungsstörungen Paracetamol bei Schmerzen im Hals-, Schulter- und Rückenbereich wirkungslos Schwangere Frauen wird geraten ihren Arzt aufzusuchen, wenn sie Paracetamol für mehr als einen Tag benötigen, nachdem Forscher im Tierversuch aufgedeckt haben, dass [...]

Freitag, 28. November 2014 Freitag, 28. November 2014

Verleihung des Migräne- und Kopfschmerzpreises 2014

Verleihung würdigt Innovationen in der Aufklärung, Selbsthilfearbeit und Versorgung Kiel, 28.11.2014. Im Rahmen einer Feierstunde im Kieler Yacht Club wurde der Deutsche Migräne- und Kopfschmerzpreis des Deutschen Kopfschmerzbehandlungsnetzes für herausragende innovative journalistische Aufklärung, nachhaltiges Engagement in der Selbsthilfe und Umsetzung neuer Ideen zur besseren Versorgung der Betroffenen verliehen. Prof. Dr. Hartmut Göbel, Initiator des Deutschen [...]

Mittwoch, 5. November 2014 Mittwoch, 5. November 2014

Paracetamol stört Entwicklung fötaler Stammzellen

3sat nano: Video-Beitrag zum Thema Das könnte Sie auch interessieren: Paracetamol: Aktuelle Warnung vor der Einnahme in der Schwangerschaft Paracetamol, Schwangerschaft, ADHS, Entwicklungsstörungen Hamburg (Oktober 2014). Das frei verkäufliche Arzneimittel Paracetamol gilt als Mittel der ersten Wahl zur Therapie von Schmerz und Fieber während der Schwangerschaft, wohingegen Medikamente wie Aspirin und Ibuprofen insbesondere im letzten [...]

Sonntag, 21. September 2014 Sonntag, 21. September 2014

Migräne- und Kopfschmerz-Meisterkurs 2014

Wie in den Vorjahren ist auch der Migräne- und Kopfschmerz-Meisterkurs 2014 für Ärzte und Therapeuten konzipiert, die bereits eingehende Erfahrungen in der Forschung, der klinischen Diagnostik und der Therapie von Migräne- und Kopfschmerzerkrankungen erworben haben. Er soll vertiefte Kenntnisse und Fertigkeiten für die praktische Versorgung komplexer Krankheitsverläufe zur Verfügung stellen. Der Kurs wird vom bundesweiten [...]

Sonntag, 10. August 2014 Sonntag, 10. August 2014

Migräne-Gesundheits-Akademie

Den Spruch haben viele Menschen mit Migräne schon mal gehört: „So ein bisschen Kopfweh hat doch jeder einmal“. Oder: „Migräne bilden sich die meisten doch nur ein, das ist doch gar keine richtige Krankheit“. Kein Wunder, dass so mancher Betroffene den Mut verliert und tatsächlich meint, sich mit den Kopfschmerzen, mit den unangenehmen Aura-Symptomen, mit [...]

Samstag, 21. Juni 2014 Samstag, 21. Juni 2014

Schneller denken, tiefer empfinden, ständig wahrnehmen

Migräne entsteht durch eine genetisch bedingte Reizverarbeitungsstörung. Diese angeborene besondere Empfindlichkeit auf Reize führt zu episodisch auftretenden Migräneanfällen. Sie wirkt sich jedoch auch zwischen den Anfällen aus. Das Nervensystem des Migränepatienten reagiert besonders sensitiv auf schnelle und übermäßige Reize (z.B. Stress, Ärger, Anspannung, Lärm, Licht) und kann sich vor Reizüberflutung nicht ausreichend schützen. Migränepatienten gewöhnen [...]

Samstag, 21. Juni 2014 Samstag, 21. Juni 2014

Chronische Migräne und Behinderung

Migränepatienten stehen ständig unter dem Damoklesschwert, von einer Migräneattacke heimgesucht zu werden. Langfristige Planungen sind für die Betroffenen nur eingeschränkt möglich, da sie jederzeit damit rechnen müssen, für ein bis drei Tage sowohl im Arbeitsleben als auch im Freizeitleben auszufallen. Ein Großteil der Migränepatienten hat zudem keine Informationen und Konzepte zur Erkrankung. Aufgrund mangelnden Wissens [...]

Samstag, 21. Juni 2014 Samstag, 21. Juni 2014

Migräneaura: Störung der integrativen Hirnleistungen

Bei ca. 10 % der Menschen, die an Migräne leiden, beginnt der eigentliche Migräneanfall mit neurologischen Störungen. Die Zeitphase, in der diese Störungen beobachtet werden können, wird Aura genannt. Der Ursprung des Wortes Aura wird auf Pilops, einen Lehrer Galens zurückgeführt. Pilops beobachtete das typische Ausbreitungsphänomen der Migräne. Die neurologischen Störungen begannen in der Hand [...]

Montag, 2. Juni 2014 Montag, 2. Juni 2014

„Ich habe chronische Migräne“

Migräne ist eine neurologische Erkrankung. Den meisten Betroffenen sieht man die Krankheit nicht an, außer, man trifft sie im akuten Anfall. Migräne, insbesondere die chronische Migräne, ist kein simpler Kopfschmerz, sondern eine der schlimmsten Schmerzzustände, die Menschen heimsuchen. Besonder Frauen sind sehr schwer betroffenen. So bestehen nicht nur die typischen meist einseitigen, stechenden, hämmernden, pulsierenden Kopfschmerzen – nein, der gesamte Körper ist in Mitleidenschaft gezogen. Manchmal beginnt die Attacke mit Aurasymptomen, zusätzlich leidet man unter Übelkeit und/oder Erbrechen, Schwindel, Erschöpfung, Licht- und Lärmüberempfindlichkeit, sozialer Isolation und Depressionen. Migräne ist eine eigenständige primäre Erkrankung und nicht das Symptom einer anderen Erkrankung! Betroffene sind weder arbeitsunwillig, psychisch krank noch suchen sie nach Aufmerksamkeit. Sie erwarten nur, nicht durch Vorurteile diskriminiert zu werden. Drei Betroffene schildern ihre Erkrankung...

Donnerstag, 1. Mai 2014 Donnerstag, 1. Mai 2014

Niere und Schmerzmittel

https://www.youtube.com/embed/VRsFrOT1KXA Schmerzmittel bei chronischen Schmerzen nur unter ärztlicher Kontrolle einsetzen Der NDR-Viste Beitrag zeigt die möglichen Auswirkungen einer unkoordinierten Schmerztherapie. Nierenschäden, Dauerkopfschmerzen und psychische Komplikationen bei Fehlgebrauch von Kopfschmerzmitteln erfordern eine adäquate Verlaufskontrolle. In spezialisierten Kopfschmerzzentren ist der Medikamenten-Übergebrauch-Kopfschmerz (MÜK) ein alltägliches Problem. Ca. 50 – 70 % der Patienten stellen sich wegen dieser Beschwerden [...]

Samstag, 26. April 2014 Samstag, 26. April 2014

Medikamenten-Übergebrauch-Kopfschmerz

Etwa 50% der Patienten mit mehr als 15 Kopfschmerztagen pro Monat seit mindestens 3 Monaten haben neben der ursprünglichen primären Kopfschmerzform zusätzlich als ursächlichen Grund für die zunehmende Häufung der Kopfschmerztage einen Medikamenten-Übergebrauch- Kopfschmerz (MÜK). Die meisten dieser Patienten zeigen durch eine adäquate Behandlung im Gegensatz zu der Ausgangssituation nach einer Medikamentenpause eine Reduktion der [...]

Freitag, 18. April 2014 Freitag, 18. April 2014

CSG e.V., Schmerzklinik und TK-Projekt für Achse-Central-Preis nominiert

Die Nominierungen des achse-central-Preises 2014 stehen fest. Unter ihnen ist auch das gemeinsame  Projekt „Bundesweit vernetzt gegen trigemino-autonome Cephalgien“ vom Bundesverband der Clusterkopfschmerz- Selbsthilfe-Gruppen (CSG) e.V., der Schmerzklinik Kiel und der Techniker Krankenkasse. Es ist eines von vier nominierten Projekten, die aus rund 20 Bewerbungen ausgewählt wurden. Zum 4. Mal in Folge schreiben ACHSE und [...]

Mittwoch, 16. April 2014 Mittwoch, 16. April 2014

Metoclopramid-Tropfen nicht mehr verkehrsfähig

Übelkeit und Erbrechen gehören zu den charakteristischen Begleitsymptomen der Migräne. Untersuchen zeigen, dass während Migräneattacken die Resorption von Analgetika verzögert ist. Als Ursache wird eine gestörte Magenperistaltik im Migräneanfall angenommen. Daraus leitet sich die Rationale für die Kombination von Analgetika bzw. Triptanen mit prokinetisch wirksamen Antiemetika ab: eine Wirkverstärkung über eine beschleunigte und möglicherweise auch [...]

Montag, 7. April 2014 Montag, 7. April 2014

ARD Fakt 8.4.: Volkskrankheit Kopfschmerzen

Migräne und andere chronische Kopfschmerzen sind Ursache für die häufigsten Schmerzprobleme des Menschen. In den letzten Jahren wurden daher umfangreiche Studien zur Belastung der Lebensqualität, zum Verlust der Arbeitsfähigkeit, zum Auftreten von Komorbiditäten und zu sozioökonomischen Auswirkungen von Kopfschmerzen durchgeführt. Der Link zum Beitrag in der ARD-Mediathek Der Link zur MDR-Beitragsseite […]

Samstag, 29. März 2014 Samstag, 29. März 2014

Das Migräneleiden von Richard Wagner aufgeklärt

Neue Forschungsergebnisse dokumentieren erstmals das komplexe Kopfschmerzbild | Richard Wagner litt an schwerer Migräne mit neurologischen Begleitstörungen | Hauptplage seines Lebens Kiel/London/PhoenixDer Komponist Richard Wagner litt über viele Jahre seines Lebens an einer schweren Migräne ohne und mit Aura. Das komplexe Kopfschmerzbild wird erstmals detailliert durch neue Forschungsergebnisse dokumentiert.  Kopfschmerzforscher der Schmerzklinik Kiel um Prof. [...]